. .
 

 

Wirtschafts- und Wissen-
schaftspark mariCUBE
Hafentörn 3, D-25761 Büsum

Tel. +49.4834.96500-0
Fax +49.4834.96500-50

info(at)maricube.de

News

04. November 2019 egeb: Wirtschaftsförderung

Forum: Logistik[mehr]

Kategorie: Termine, Termine

12. November 2019 egeb: Wirtschaftsförderung

Exkursion: "Hidden Champions"[mehr]

Kategorie: Termine, Termine

19. November 2019 mariCUBE LÄDT EIN 2019 - Wachstum für SIE und Ihr UNTERNEHMEN

Verhandlungsführung 4.0 – Haltung gewinnt… auch in digital-agilen Zeiten [mehr]

Kategorie: Termine, Termine

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

News Detailansicht

14.02.19 10:10 Alter: 247 Tage

Wie Unternehmer wirklich „ticken“

Kategorie: Presse, Presse

Spaß und Naturwissenschaft im Büsumer mariCUBE / Dr. Akuma Saningong bringt Wirtschaft und Quantenphysik auf einen Nenner

Dr. Akuma Saningong fand mit seinem kurzweiligen Vortrag das Interesse der Zuhörer. (Fotos: Kienitz/mariCUBE)

Büsum, 14.02.2019 – Wer geglaubt hat, ein Vortrag über Wirtschaft und Unter- nehmertum müsse staubtrocken sein, wurde im Büsumer mariCUBE eines Besseren belehrt. Mit seiner ansteckenden Lebensfreude brachte der Bio- technologe Dr. Akuma Saningong die Zuhörer nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Mitmachen. Ob Mitochondrien-Tanz oder lautes Wiederholen von Grundlagen der Wellenlehre – die Teilnehmer hatten sichtlich ihren Spaß an den Übungen, die vor allem zwei Grundsätze verdeutlichen sollten: „Alles ist möglich“ und „Es gibt keine Zufälle“.

Auf der Grundlage der Naturwissenschaften erläuterte der gebürtige Kameruner, wie Unternehmer „ticken“ sollten, also was einen erfolgreichen Geschäftsmann ausmacht. Dabei ging er vor allem auf die Persönlichkeitsentwicklung ein und nutzte die Physik als Modelle, um die Zusammenhänge eingängig zu erläutern. Die Schaffung von erfolgreichen Netzwerken verglich er beispielsweise mit den Eigenschaften von Wellen. Bei größtmöglichen Ähnlichkeiten von Wellenlänge und Frequenz werde eine entsprechend große Amplitude erreicht. „Wenn Sie mit neun Verlierern zusammen sind, werden Sie bald der zehnte im Bunde sein. Und wenn Sie mit neun Gewinnern zusammen sind, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass auch Sie bald dazugehören“, konkretisierte Dr. Saningong seine Thesen. Sein Fazit: „Dein Netzwerk ist dein Nettowert“.

Er forderte die Zuhörer auf, die „Macht der Gedanken“ zu nutzen, um ihr Leben zu gestalten. Erfolg beruhe zu 80 Prozent auf Träumen und zu 20 Prozent auf Handeln. Dabei gelte es stets, positiv zu denken und nach konkreten Möglichkeiten zu suchen, wie sich die Vorstellungen umsetzen lassen. Jeder sei der CEO, also der „Geschäftsführer“, seines eigenen Lebens. Insofern plädierte der Referent dafür mutig zu sein und seine Fähigkeiten zu nutzen. Im Hinblick auf die Personalführung forderte der Referent die anwesenden Unternehmer auf, ihre Mitarbeiter häufig zu loben – auch wenn das in Deutschland selten sei und jeder sich erst daran gewöhnen müsse.

Zum Abschluss ging Dr. Saningong auf die Entscheidungskompetenzen ein. Aufgrund neurophysiologischer Erkenntnisse ist das mit zahlreichen Nervenzellen versehene Herz viel kraftvoller als das Gehirn. Sein Fazit daher: „Treffen Sie Entscheidungen mit dem Herzen, der Verstand wird folgen.“

Zuvor hatte Stefanie Hein, Projektleiterin im Meldorfer Centrum für Angewandte Technologien, die Gäste begrüßt und auf die neue Veranstaltungsreihe hingewiesen, die das Businessfrühstück abgelöst hat. Statt Freitagmorgens werden die Vorträge im mariCUBE jetzt jeweils abends ab 18 Uhr gehalten. „Mit der Verlegung auf den Abend ermöglichen wir noch mehr Interessierten die Teilnahme an den interessanten Vortragsveranstaltungen“, hatte mariCUBE-Geschäftsführerin Martina Hummel-Manzau im Vorfeld des Abends erläutert.

mariCUBE
Das mariCUBE ist das Kompetenzzentrum für alle Fragen in denen Existenzgründer und junge Unternehmen in den Bereichen Meereswissenschaft, Meeres- und Umwelttechnik, Küstenschutz, marine Ressourcen, Offshore Windenergie etc. die Möglichkeit finden, ihre Ideen und Vorhaben in einem geeigneten repräsentativen Umfeld zu verwirklichen.

Ansprechpartnerinnen für Medien:
Martina Hummel-Manzau
Geschäftsführerin der egeb: Wirtschaftsförderung Dipl. Volkswirtin, Wirtschaftsjuristin LL.M.
Marschstraße 30a
25704 Meldorf
Tel. 04832 996-0
Mail: hummel(at)cat-meldorf.de

Stefanie Hein
CAT GmbH
Marschstraße 30a
25704 Meldorf
Tel. 04832 996-120
Mail: hein(at)cat-meldorf.de