. .
 

 

Wirtschafts- und Wissen-
schaftspark mariCUBE
Hafentörn 3, D-25761 Büsum

Tel. +49.4834.96500-0
Fax +49.4834.96500-50

info(at)maricube.de

News

04. November 2019 egeb: Wirtschaftsförderung

Forum: Logistik[mehr]

Kategorie: Termine, Termine

12. November 2019 egeb: Wirtschaftsförderung

Exkursion: "Hidden Champions"[mehr]

Kategorie: Termine, Termine

19. November 2019 mariCUBE LÄDT EIN 2019 - Wachstum für SIE und Ihr UNTERNEHMEN

Verhandlungsführung 4.0 – Haltung gewinnt… auch in digital-agilen Zeiten [mehr]

Kategorie: Termine, Termine

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

News Detailansicht

02.07.19 09:33 Alter: 109 Tage

Selbstwert ist Geld wert

Kategorie: Presse, Presse

Daniela Landgraf berichtet über ihr bewegtes Leben: Impulse durch die Änderung der eigenen Einstellung

Baute ihre „Tics“ geschickt in ihre Körpersprache ein: die Buchautorin Daniela Landgraf aus Hamburg. (Foto: CAT/Schüning)

Meldorf, 27.06.2019 – Wer über ein positives Selbstwertgefühl verfügt, hat es im Leben leichter, besonders im Geschäftsleben. Eindrucksvoll belegte Daniela Landgraf diese These anhand ihres eigenen Lebenslaufs. Die vom Tourette-Syndrom betroffene Buchautorin demonstrierte trotz ihrer Er- krankung eine Ausstrahlung, die die Gäste des Centrums für Angewandte Technologien (CAT) in Meldorf in ihren Bann zog. „Ich habe irgendwann gelernt, meine Besonderheit zu akzeptieren und sie in meinem Alltag, aber auch in Vorträge wie heute einzubinden“, berichtete die Rednerin aus Hamburg. So baute sie die kleinen körperlichen „Tics“ geschickt in ihre Körpersprache ein.

Im Zentrum der Bewältigung von Problemen und Krisen steht nach Ansicht der Trainerin das mangelnde Selbstwertgefühl, das sich im Gewand von Schuldzuweisungen, Bewertungen oder aber auch Ängsten zeigen kann. Durch falsche Bewertungen oder durch die Angst, nicht genug zu haben oder zu können, stünden sich viele Menschen selbst im Weg. „Dabei hält das Leben eine Wundertüte für uns bereit“, erklärte Daniela Landgraf und belegte das erneut an ihrer eigenen Vita. Vor 20 Jahren baute sie sich ein erfolgreiches Immobilienunternehmen auf und legte ein sechsstelliges Aktiendepot an. Dann kam der Einbruch: Die Firma ging in die Insolvenz und ihr Aktiendepot hatte nach dem Börsencrash nur noch einen dreistelligen Wert.
„Um das eigene Selbstwertgefühl zu steigern, streben viele Menschen nach mehr Geld und nach außen sichtbaren Faktoren. Was aber, wenn diese äußere Schale wegfällt?“, fragte die Referentin das Publikum und verglich diese äußere Schale mit einem Leuchtturm, der von außen angestrahlt wird. Viel wichtiger sei es aber, von innen heraus zu leuchten, also selbstbestimmt und selbstbewusst zu sein.

Wer erfolgreich sein will oder Krisen bewältigen muss, sollte lernen, den Blickwinkel und die eigene Einstellung zu verändern, besonders dann, wenn sich die Situation selbst nicht ändern lässt. Anschließend erhielten die Teilnehmer die Aufgabe, jeweils ihre drei größten Talente und die drei größten Herausforderungen für sich selbst zu reflektieren. Dabei sollte sich jeder die Frage stellen, wie er seine speziellen Talente nutzen kann, um die Herausforderung zu meistern.

Abschließend gab die Autorin den 45 Besuchern Ratschläge für den Alltag mit auf den Weg. „Das Verändern der Gedanken verändert das Leben. Daher ist es wichtig, entweder die Situation zu ändern oder aber die Einstellung“, erläuterte Daniela Landgraf und ergänzte dann: „Das, was dir heute passiert, macht dich zu dem wunderbaren Menschen, der du morgen sein wirst.“

Vor dem Vortrag hatte Stefanie Hein in das Thema eingeführt und auf die weiteren Veranstaltungen der Reihe „CAT lädt ein“ hingewiesen.

 

Ansprechpartnerin für Medien:
Martina Hummel-Manzau, Dipl. Volkswirtin, Wirtschaftsjuristin LL.M
Geschäftsführerin des Centrums für Angewandte Technologien GmbH Dipl.
Marschstraße 30a
25704 Meldorf
Tel.:  +49 4832 996-0
Mail: hummel(at)cat-meldorf.de